deinBIR Arbeiten Freizeit Wirtschaft Wohnen Blog Stellenanzeigen KontaktHeading Bild

UNSER BLOG

Neues aus Birkenfeld

Verkehrssicherung – die Basics für Interessierte

Damit wir als Anfänger die Verkehrstelematik besser verstehen können, klärt uns Volker Knobe, der in der Telematik-Abteilung der Firma Luther HL in Hoppstädten-Weiersbach arbeitet, über die Grundlagen der Telematik im Verkehrssicherungsbereich auf. Die Telematik-Abteilung ist für alle Arbeiten rund um die LED-Wechselverkehrszeichen zuständig. LED-Wechselverkehrszeichen können kurzfristig programmiert werden, um so aktuelle Informationen an die Verkehrsteilnehmer zu geben.

Back to Basics: Auf einer Baustelle gibt es drei wichtige Telematik-Komponenten: Die Stauwarnanlage, die Geschwindigkeitsanzeige und die Richtungsfahrtafeln.

  • Die Stauwarnanlage: Sie funktioniert durch einen Radarsensor kurz vor der Baustelle. Dieser misst die Geschwindigkeit, welche die LED-Wechselverkehrszeichen (auch Anzeigequerschnitt genannt) steuern. Die Daten werden auf einen internen Server weitergeleitet. Ein dort hinterlegter Algorithmus errechnet für die verschiedenen Anzeigequerschnitte was angezeigt werden soll. Dadurch werden die Autofahrer bei langsam fließendem Verkehr frühzeitig vor einem Stau gewarnt.
  • Die Geschwindigkeitsanzeige: Die kennen wir alle zu gut. Die Verkehrszeichen, die die zugelassene Höchstgeschwindigkeit vorgeben. Doch auch hier ist es möglich mit LED-Wechselverkehrszeichen und Sensoren die angezeigte Geschwindigkeit individuell an den Verkehr anzupassen. Ist das Verkehrsaufkommen hoch, kann die zugelassene Höchstgeschwindigkeit über einen Internetzugang reduziert werden.
  • Die Richtungsfahrtafeln: Durch diese wird der Verkehr in die entsprechenden Spuren gelenkt. In Baustellenverkehrsführungen stehen oft nicht alle Fahrspuren zur Verfügung. Jedoch ist das Verkehrsaufkommen gleichbleibend. Insbesondere während der Hauptverkehrszeiten ist eine Wechselspur von großem Nutzen. Diese kann je nach Verkehrsaufkommen für die überlastete Fahrtrichtung freigegeben werden. Mit den Richtungsfahrtafeln kann so die Wechselspur den Verkehrsteilnehmern angezeigt werden.

Jetzt kennst du zumindest schon mal ein paar Grundbegriffe mit denen du zukünftig entweder unter Freunden oder vielleicht sogar bei der Bewerbung für die Firma Luther HL auftrumpfen kannst!

Verkehrssicherung – die Basics für Interessierte
Verkehrssicherung – die Basics für Interessierte

Login