deinBIR Arbeiten Freizeit Wirtschaft Wohnen Blog Stellenanzeigen KontaktHeading Bild

UNSER BLOG

Neues aus Birkenfeld

Hier stimmt die Chemie! - Oberflächenbeschichter/in

Sie veredeln einfach alles – wenn du in Chemie gut aufgepasst hast kennst du dich vielleicht auch mit Begriffen wie „Galvanisieren“, „Feuerzinken“ und „Anodisieren“ aus. Denn genau darum geht es im Beruf des/der Oberflächenbeschichters/Oberflächenbeschichterin. Mit verschiedenen Techniken sorgst du dafür, dass dein Werkstück voll funktionsfähig ist und bleibt. So wird zum Beispiel ein Wasserhahn durch Verchromen zum Glänzen gebracht oder der Suppenlöffel am Rosten gehindert – ein Beruf der uns also alltäglich umgibt.

Der 17-jährige Hendrik aus Idar hatte ebenfalls Interesse an diesem Beruf und machte nach seinem Abschluss am Heinzenwies-Gymnasium ein Praktikum in der Firma Effgen in Herrstein. „Nach dem Praktikum war ich so fasziniert hiervon, mir hat es richtig gut gefallen, sodass ich die Ausbildung als Oberflächenbeschichter angefangen habe“ erklärt Hendirk. Aufmerksam geworden auf die Firma Effgen sei er durch einen Freund, der dort ebenfalls eine Ausbildung macht.

Zu seinem täglichen Arbeitsalltag gehören nun Chemikalien, Strom und verschiedene professionelle Maschinen, mit denen er die Produkte veredelt, vor Verschleiß schützt oder den Härtegrad erhöht. Teil seiner Arbeit ist auch die Qualitätskontrolle mithilfe verschiedener Messgeräte. „In den ersten Monaten der Ausbildung habe ich hauptsächlich Werkzeuge mit Diamant beschichtet, dazu gehört auch die chemische Vorbehandlung.“ Neben dem Betrieb besucht Hendrik die Berufsschule, in der Fächer wie berufsfachliche Kompetenz, Wirtschaftskunde, Deutsch, Computerunterricht und Gemeinschaftskunde unterrichtet werden. Als Oberflächenbeschichter arbeitet man sehr viel eigenständig, doch während der Ausbildung hat man in der Firma Effgen stets einen Mentor zur Seite. Folgende Fähigkeiten solltest du neben der nach Hendrik wichtigen „Guten Laune“ für den Beruf mitbringen:

  • Spaß an Physik und Chemie
  • eigenständiges und präzises Arbeiten
  • Technisches und handwerkliches Geschick

Am Anfang war die Umstellung vom Schulalltag ins Arbeitsleben für Hendrik noch ungewohnt, „aber man verdient sein Geld und es macht Spaß!“. In seiner Freizeit spielt er leidenschaftlich gerne Fußball und möchte auch weiterhin im Kreis Birkenfeld bleiben. Für die Zukunft wünscht er sich ein Haus mit Familie und Garten.

Ist dein Interesse geweckt? Mehr Infos zur Firma Effgen findest du hier!

Hier stimmt die Chemie! – Oberflächenbeschichter/in
Hier stimmt die Chemie! – Oberflächenbeschichter/in

Login